SWR2-Radioprojekt

SWR2-Radioprojekt “Selbstoptimierung im Sport”

15. Juli 2018

Viele von uns benutzen sie täglich: Sport-Apps. Ob die Health-App, die Schritte und Distanzen misst, oder eine 30-Tage-Fitnesschallenge – sie alle dienen der sportlichen Selbstoptimierung.

Ab Herbst 2018 soll es die App “Spoferan” geben, die ein neuartiges Konzept verfolgt: Durch die Smartphone-Anwendung kann sich der Nutzer über aktuelle Sport-Events, wie z.B. Marathons, informieren und sich dafür anmelden. Auch können Trainer ein Profil erstellen und ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren. Ebenso können auch Veranstalter für ihre Wettkämpfe werben.

Interview mit Spoferan

Die Idee zur App stammt von den Passauern Christian Teringl (29) und Ferdinand Frank (23), die die Idee als junges Startup-Unternehmen vermarkten möchten.

Am Freitag, den 25.05.18 führten meine Kommilitonin Maxi und ich ein Interview zum Thema “Sportliche Selbstoptimierung” mit den Gründern. Das Gespräch wurde in eine einstündige Radiosendung eingebunden, die am 15.07.18 über das Passauer Uni-Radio “Campus Crew” gesendet wurde. Eine 20-minütiges Feature wurde auf dem SWR2-Dokublog veröffentlicht: Vom Couch-Potato zum Super-Me – wie Selbstoptimierung die moderne Welt regiert